Weil's um mehr als Geld geht.
Nah.Nachhaltig.Nospa.

Wer, wenn nicht wir.

Unsere Gewinner stehen fest.

Müllreduzierung, blühende Landschaften, Energiesparlampen, Buchverwertung.... unsere Vereine im Norden stellen sich nachhaltig auf und Sie können sie dabei unterstützen - mit einem Klick.

Vereine tragen einen hohen Anteil daran, dass unsere Gesellschaft funktioniert. Sie sorgen für Zusammenhalt, lehren Teamgeist und Verantworungsbewusstsein. Sie tragen zur Weiterbildung bei. Sie sind ein Ort der Integration und der Chancengleichheit. Für viele von uns sind sie ein zweites Zuhause. Vereine können viel bewegen und deshalb sind sie auch für die Gestaltung einer nachhaligen Zukunft so wichtig.

Der Wettbewerb

25.000 Euro stellen wir in diesem Jahr bereit, um Vereine dabei zu unterstützen, sich nachhaltiger aufzustellen. Viele haben sich beworben - SIE haben entschieden, wer mit jeweils 2.500 Euro sein Vorhaben umsetzen kann. 

Wir gratulieren den Gewinnern

Die meisten Stimmen haben bekommen

Spielmannszug Hattstedt e.V. - Müll soll keine Rolle mehr spielen

Rantrumer Reitverein e.V. - Rantrum denkt grün

LK Weiche-Leichtathletik Klub Weiche e.V. - Beulenschutz

TSV Drelsdorf-Ahrenshöft-Bohmstedt - Licht für Drelsdorf

Blau-Weiss Löwenstedt - LED-High-Power für die Löwen

Förderverein Kita Brückengruppe e.V. - Eine Schorle mit frisch gepresstem Apfelsaft, bitte!

SSV Klein Bennebek e.V. - Wasser zapfen

Sport Club Weiche Flensburg 08 e.V. - Aus Einweg wird Mehrweg

Sportfischerverein SFV-Treene e.V. - Was summt denn da?

Malteser Hilfsdienst Flensburg - Weg mit Einweg 

 

Das sind die Gewinnerprojekte
Müll soll keine Rolle mehr spielen
Spielmannszug Hattstedt e.V.

Regelmäßig sind wir mit unseren Spielern auf Wochenendtouren unterwegs. Monatliche Freizeitaktivitäten, Musikwettstreite und Spieltermine stehen auf dem Programm. Zusätzlich gibt es internationale Jugendbegegnungen. Bei all diesen Ausflügen gibt es für unsere Spieler mittags Lunchpakete. Diese sind leider immer in Tüten verpackt, die nur einmalig zu benutzen sind. Ebenfalls ist oft Einmalgeschirr dabei sowie Verpackungen für Getränke. Dieses ist bei der Anzahl unserer Spieler und den Fahrten, die im Jahr zusammen kommen, eine große Anzahl an Verpackung für Brotpapier, Tüten, Getränke und weiteren Verpackungsmaterialien. Um diese endlich zu reduzieren, möchten wir gerne Brotdosen und Trinkflaschen mit Vereinslogo für unsere Spieler anschaffen. Unser Wunsch ist es, dass jeder seine eigene Dose mit Trennwänden und Besteck bekommt, die wir dann sowohl beim Üben als auch während aller Fahrten immer wieder nutzen können, so dass wir dadurch auf Verpackungsmaterial vollkommen verzichten können. Die geschätzten Kosten für unser Projekt betragen 4.000,00 Euro.

Rantrum denkt grün
Rantrumer Reitverein e.V.

Wir beschäftigen uns seit Ende 2019 zielgerichtet mit der Modernisierung unserer Reitanlage, um wertvolle Ressourcen zu schonen und um nachhaltig zum Umweltschutz beizutragen. Nun sollen die Außenplätze der Reitanlage zeitnah umfassend erneuert und attraktiver gestaltet werden. Neben der Aufbereitung der Böden ist als wesentlicher Schritt die Installation einer neuen Beleuchtungsanlage für die Plätze geplant, die ebenfalls mit energiesparenden LED-Lichtern ausgestattet werden soll. Somit können die Außenanlagen ganzjährig, besonders in der dunklen Jahreszeit, optimal genutzt werden. Dies stellt eine nachhaltige Investition in die Zukunft unseres Reitvereins dar, denn LED-Lichter verbrauchen weniger Strom, haben eine sehr lange Lebensdauer und sorgen dafür, dass weniger CO2 –Emissionen in die Luft gelangen. Die Kosten liegen bei geplanten 3.000 Euro.

Beulenschutz
LK Weiche-Leichtathletik Klub Weiche e.V.

Wir möchten uns mit unserem Dauerbrenner „Großgeräte im Flensburger Stadion“ bewerben. Die Diskusanlagen werden stark genutzt. Die Pfosten sind aus Aluminium und werden über die Jahre öfter durch Disken getroffen. Um diese zu schützen und die Anlage möglichst lange betreiben zu können, haben wir uns in diesem Jahr daran gemacht, Polster anzuschaffen. Diese liegen im Sporthandel über 480 EUR je Meter. Dank einer Polsterei bekommen wir sie nun für 160 EUR/m. Wir benötigen hierzu gut 3000 EUR, wenn wir minimalistisch die am stärksten beanspruchten Stellen schützen wollen. 

Licht für Drelsdorf
TSV Drelsdorf-Ahrenshöft-Bohmstedt

Unsere Flutlichtanlage der Sportanlage Drelsdorf wird noch in diesem Monat auf energieeffiziente LED Beleuchtung umgerüstet. Jetzt soll die 50m lange Zuwegungsbeleuchtung zum Sportplatz von HQL Leuchten auf LED Beleuchtung und bequeme Bedienbarkeit per Handy App umgerüstet werden. Aktuell muss man im Dunkeln tappen, bis man die veraltete Steuerungstechnik erreicht, um überhaupt die veraltete Wegebeleuchtung einzuschalten. Oft wird leider vergessen, das Licht der Zuwegung auszuschalten, so dass es leider unnötig die ganze Nacht durchleuchtet. Mit der neuen, hochmodernen Technik können unsere Übungsleiter bei Dunkelheit mit Betreten der Sportstätte ganz einfach per Handy bedarfsgerecht Licht einschalten, verlassen sie das Gelände, reicht eine kurze Bedienung ihres Mobiltelefons und das Licht ist aus. Die Gesamtkosten für eine Umrüstung unserer Wegebeleuchtung würden sich auf 2.500 Euro belaufen. 

LED-High-Power für die Löwen
Blau-Weiss Löwenstedt

Unsere 1997 von Mitgliedern und Fans aufgebaute Flutlichtanlage gibt „ihren Geist“, sprich ihre Lichtleistung auf. Ersatzteile für die Strahler sind nicht mehr im Handel erhältlich. Für einen sicheren Trainings- und Spielbetrieb der 295 FußballerInnen, der Smoovey- und Feuerwehrgruppen sowie der nicht vereinsgebundenen Aktiven wird dringend eine neue Flutlichtanlage benötigt. Um wertvolle Energie einzusparen, sollen die acht heute sehr stromintensiven HQL-Strahler durch klimafreundliche LED-Leuchten ersetzt werden (90 v.H. geringerer Stromverbrauch, kein Quecksilbergehalt, keine UV- und Infrarotstrahlung). Geschätzte Kosten: ca. 35.000 – 40.000 €. Durch erhebliche Eigenleistungen, wie bei Blau-Weiss Löwenstedt üblich, sollen die Kosten minimiert werden. 

Eine Schorle mit frisch gepresstem Apfelsaft, bitte!
Förderverein Kita Brückengruppe e.V.

Im vergangenen Jahr ist die Kindertagesstätte Brückengruppe aus Hattstedt bereits mit dem „Apfelprojekt“ erfolgreich durchgestartet: Unsere Kita-Kinder haben die selbstgesammelten Äpfel beim „Hattstedter Apfelverein“ gewaschen, gepresst und zu leckerem Apfelsaft verarbeitet. Dieser wurde dann in wiederverwendbaren Glasflaschen abgefüllt und kann seitdem bei jedem Mittagessen in der Kita Brückengruppe in Form von verdünntem Apfelsaft mit Wasser oder als Apfelschorle getrunken werden. Auch bei den Trinkbechern wurde weitergedacht: Anstatt bunter Plastikbecher werden nur noch wiederverwendbare und hygienischere Metallbecher eingesetzt. Und genau hier wollen wir diesen Herbst anknüpfen: Bisher hat die Versorgung mit Wasser einen enormen Berg an Plastikflaschen produziert. Ein Wasserspender mit einem Direktanschluss an das Leitungswasser bietet hier eine umweltschonende Alternative, ermöglicht jede beliebige Flaschenart / Gläser mit frischem, regionalem und wohlschmeckendem Tafelwasser zu befüllen und wiederzuverwenden. Auf diese Weise reduziert die Kita Brückengruppe Abfälle von bis zu 39 kg jährlich und leistet einen wichtigen Beitrag zur Nachhaltigkeit. Kosten für zwei Wasserspender: 1.782 Euro. Zudem würde es sich anbieten, weitere wiederverwendbare Metallbecher für die Kita-Kinder anzuschaffen.

Wasser zapfen
SSV Klein Bennebek e.V.

Wir möchten für unsere Sportler am Sportplatz eine Zapfanlage für Mineralwasser und Refillflaschen anschaffen. Die Anlage versetzt das Wasser mit Kohlensäure und soll allen Sportler*innen, vor allem aber den Kindern zugutekommen. Denn eine dauerhafte Quelle von hochwertigem Trinkwasser ist vor allem beim Sporttreiben wichtig. Die Anlage ist daher sowohl bei öffentlichen Sportveranstaltungen als auch während der Trainingszeiten frei zugänglich. Durch die Trinkwasseranlage sollen die Kinder und Sportler*innen dazu animiert werden, mehr zu trinken und gleichzeitig ihren Plastikverbrauch zu reduzieren. Außerdem können die Teilnehmer sich das Mitnehmen von wiederverwendbaren Trinkflaschen zur Gewohnheit machen und werden dadurch zum nachhaltigen Konsum inspiriert. Die Kosten für die Zapfanlage und 300 Refillflaschen belaufen sich auf ca. 2.500 Euro.

Aus Einweg wird Mehrweg
Sport Club Weiche Flensburg 08 e.V.

Unser Antrag umfasst die Einführung eines Mehrwegsystems bei den Getränken im Manfred-Werner-Stadion, in welchem die Pflichtspiele unserer Regionalligamannschaft durchgeführt werden.
In der Vergangenheit gab es bereits Ansätze, dieses System einzuführen, allerdings fehlten bis dato ausreichende Spülmöglichkeiten, da teilweise bei den Regionalliga-Heimspielen bis zu 1500-2000 Getränke ausgegeben werden. Mit einer herkömmlichen Geschirrspülmaschine ist dies nicht zu bewerkstelligen. Der Sportclub möchte durch die Einführung von Mehrwegbechern die Einwegbecher aus dem Stadion verbannen und somit zur Nachhaltigkeit und Plastikvermeidung beitragen. Für die Einführung werden ca. 2000 neue Becher und eine Spülstraße für das Clubheim benötigt. Die Gesamtkosten liegen bei 8.500 Euro, unser Eigenbeitrag ist aktuell 6.500 Euro. 

Was summt denn da?
Sportfischerverein SFV-Treene e.V.

Wir planen für diesen Herbst, die Einfriedung an unserem Vereinsheim neu herzustellen. Es soll eine vorhandene Blutberberitzenhecke erweitert werden und zwar mit Heckenpflanzen, die Insekten, aber vor allem Bienen, Nährstoffe liefern. Wir wollen dieses Projekt auch in den bereits bestehenden Bienenlehrpfad einbringen. Wir sind bereits mit verschiedenen Baumschulen in Kontakt und rechnen mit Kosten von ca. 4.500 Euro.

Weg mit Einweg
Malteser Hilfsdienst Flensburg

Wir möchten im Katastrophenschutz für den Bereich der Verpflegung nachhaltige Produkte für die Verpflegungsausgabe einführen. Im Einsatzfall ist derzeit weiterhin der Einsatz von Einweggeschirr möglich; wir möchten dieses aber zum Schutz der Umwelt und insbesondere der Meere komplett einstellen und auf Mehrweggeschirr umstellen. Damit wird auf die Herstellung und Nutzung von Einwegartikeln verzichtet, das heißt Energie-, Rohstoff- und Ressourcenschonung.

Wir möchten zunächst für unsere Feldküche 250 Sätze Geschirr beschaffen, bestehend aus Bechern, flachen und tiefen Tellern. Kosten: 3.382,50 Euro 

Als weiteren Schritt würden wir das Besteck beschaffen wollen und später einen Geschirrspüler. Zunächst werden wir jedoch mit Hand spülen, da diese Anschaffung unsere finanziellen Möglichkeiten bei Weitem übertrifft.

Gemeinsam den Norden nachhaltig gestalten. 
Nah.NACHHALTIG.Nospa.

Als Nospa bekennen wir uns, wie viele andere Sparkassen in Deutschland auch, zu noch mehr Nachhaltigkeit. Für uns gehören dabei soziale, wirtschaftliche und ökologische Belange zusammen. Schon heute nutzen wir beispielsweise ausschließlich Ökostrom, stellen auf papierlos um und optimieren unseren Flächenbedarf. Informieren Sie sich hier über unser Engagment und holen Sie sich Unterstützung für Ihr Projekt. 

Ähnliche Artikel

Für SG-Fans und alle, die es noch werden

Jetzt eins von drei SG-Trikots gewinnen

Ab sofort verlosen wir unter allen Newsletteranmeldungen 3x 1 Trikot der SG-Flensburg-Handewitt – selbstverständlich handsigniert.

Sparen und Anlegen

Vom Investieren zum Sinnvestieren

Nachhaltige Wertpapiere auf dem Erfolgskurs

„Was passiert eigentlich mit meinem angelegten Geld?“ Auf dem Anlagemarkt zeigt sich immer mehr, dass sich Privatanleger genau diese Frage stellen. Mehr noch: Sie suchen nach attraktiven und innovativen Lösungen, die ihren Wunsch nach nachhaltigen Investitionen erfüllen.

Sparen und Anlegen

Flexibel & professionell

So einfach kann digitale Geldanlage sein

Sei es als Polster für die Zukunft, zur Erfüllung eines Lebenstraums oder als Altersvorsorge – auf eigene Faust ein Vermögen anzulegen, ist nicht trivial. Die gute Nachricht: In Verbindung mit der Digitalisierung unterstützen Sie digitale Helfer, sogenannte Robo-Advisor, dabei.