Weil's um mehr als Geld geht.
Gesellschaft

Schau hin

LÖWENHERZ hilft bei Gewalt in der Familie

Gewalt hat viele Seiten – die Kinder und Jugendlichen, die zu Cornelia Donicht in die Beratung kommen, haben das erfahren – an einem Ort, der sie eigentlich schützen soll: das eigene Zuhause.

Cornelia Donicht ist Beraterin bei LÖWENHERZ in Flensburg, eine Beratungsstelle für junge Menschen ab drei Jahren. „Die Erfahrungen, die die Kinder durchmachen sind ganz unterschiedlicher Natur. Sie können selbst körperliche Gewalt erlebt haben oder wurden innerhalb der Familie Zeuge davon. Die Verpflichtung zum Schweigen erzeugt einen starken psychischen Druck. Das ist auch eine Form von Gewalt."

Konzentrationsschwächen, Schlafprobleme, Isolation - die hohe Streßbelastung durch die erfahrene Gewalt kann sich auf das ganze spätere Leben auswirken. 

Je länger und intensiver die Gewalterfahrung ist, desto schwerer wird es, das Erlebte zu verarbeiten.Durch Gespräche, Hausbesuche, konkrete Unterstützung bei der Linderung der gewaltbedingten Folgen wie Konzentrationsschwächen, Schlafproblemen, Flashbacks oder Suizidgedanken versuchen Cornelia Donicht und ihr Team den Kindern zu helfen.

LÖWENHERZ gibt es seit 2017. Zunächst war es nur als ein dreijähriges Projekt geplant und auf die Fördestadt begrenzt, berichtet Dagmar Steffensen, stv. Geschäftsführerin von pro familia Schleswig-Holstein. Schnell wurde deutlich, dass ein dauerhaftes Angebot her musste. Nicht zuletzt auch, weil immer mehr Anfragen aus dem angrenzenden Landkreis hinzukamen. Eine Verstetigung durch die Stadt Flensburg für das Stadtgebiet und die Förderung durch die Nospa sowie zahlreiche Spenden und Stiftungen haben personelle Verstärkung möglich gemacht. Damit steht LÖWENHERZ auch weiterhin Kinder und Jugendlichen aus Flensburg und dem Kreis Schleswig-Flensburg zur Seite.

LÖWENHERZ ist ein Beratungsangebot von pro familia und richtet sich an Kinder und Jugendliche, die in der Familie Gewalt erfahren haben. Die Betroffenen kommen aus Flensburg und dem Kreis Schleswig-Flensburg. Finanziert wird LÖWENHERZ über die Fördestadt sowie über Spenden und Stiftungen. Auch die Nospa stellt zum zweiten Mal 30.000 Euro aus den Erlösen des Los-Sparens bereit, damit die Hilfe aufrechterhalten werden kann.

"Wir freuen uns, mit diesem Engagement unmittelbar zu helfen."

Nospa Vorstandsvorsitzender Thomas Menke

„Die wesentliche Frage ist: wie finden die Kinder und Jugendlichen den Weg zu uns? Sie brauchen eine erwachsene Person, die sie auf Unterstützung hinweist und begleitet. Allein können sie sich häufig nicht auf diesen Weg machen“, so Dagmar Steffensen, stv. Geschäftsführerin pro familia, rechts im Gespräch mit Cornelia Donicht.

Deshalb ist es wichtig LÖWENHERZ bekannter zu machen und die Zeichen zu erkennen, wenn ein Kind indirekt um Hilfe bittet. Steffensen: „Daher arbeiten wir eng mit pädagogischen Fachkräften aus Institutionen zusammen und informieren immer wieder über die schwierige Situation der Betroffenen.“

Auch Sie können Kindern und Jugendlichen durch LÖWENHERZ helfen. Für Ihre Spenden wenden Sie sich gerne an:

LÖWENHERZ
Marienstraße 29-31
24937 Flensburg
Telefon: 0461 - 90 92 644
Email: loewenherz.flensburg@profamilia.de

www.profamilia.de/flensburg-loewenherz

Spendenkonto: Nord-Ostsee Sparkasse
IBAN DE11 2175 0000 0017 0352 60
BIC NOLADE21NOS

Ähnliche Artikel

Alles Wissenswerte frei Haus

MeineNospa im Newsletter

Keine News, Trends und Neuigkeiten mehr verpassen: Melden Sie sich einfach für unseren Newsletter für Privat- oder Firmenkunden an und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Kultur

Musik, Theater, Kleinkunst

Ein Kulturhaus für Schleswig

Seit dem 17. Jahrhundert war Schleswig Theaterstandort. Seit über 10 Jahren ist die Stadt an der Schlei ohne Theatergebäude. Das soll sich jetzt ändern.

Jetzt zum DHB-Pokalspiel SG vs. Füchse

Exklusiv für Nospa-Kunden: 20 % Rabatt auf Tickets

SG Fans aufgepasst: Am 19. Oktober 2022 tritt unsere SG Flensburg-Handewitt im DHB-Pokalspiel gegen die Füchse Berlin an – und Nospa-Kunden erhalten 20 % Rabatt auf den Ticketpreis!