Weil's um mehr als Geld geht.
Gesellschaft

EinfachHelfen_SH

Spenden für Kriegsgeflüchtete

Zumeist sind es Kinder, Frauen und ältere Menschen, die Schutz und Unterstützung suchen, um dem von Russland geführten Krieg in der Ukraine zu entgehen. Das Verlassen der Heimat und der Weg in die sicheren europäischen Nachbarstaaten ist in vielen Fällen traumatisch.

Immer mehr Menschen, aus ihrer Heimat in der Ukraine vertrieben, gelangen nach Deutschland und auch nach Schleswig-Holstein. Bisher sind wohl bereits über 10 Millionen Menschen geflüchtet, so das UN-Flüchtlingshilfswerks (UNHCR) – zum Vergleich: Bei knapp über 40 Millionen Einwohnern sind das in etwa 25% der ukrainischen Gesamtbevölkerung. Während die meisten Menschen bislang innerhalb der Ukraine migrieren, flüchteten 3,4 Millionen in andere Länder, hauptsächlich nach Polen. Laut Innenministerium seien in Deutschland seit Kriegsbeginn wohl mehr als 230.000 angekommen. Täglich werden es mehr.

Vielerorts sind Stationen für Aufnahme, Registrierung und Versorgung der Kriegsgeflüchteten ausgelastet, besonders in grenznahen Städten wie Berlin. Wie viele Ukrainerinnen und Ukrainer noch zu erwarten sind, ist kaum abzusehen. Aktuelle Zahlen sind zumeist Hochrechnungen und zeitverzögert. Über eine Million Geflüchtete werden nach Angaben der Bundesregierung erwartet.

Ukrainische Geflüchtete können ohne Visum und Grenzkontrollen nach Deutschland einreisen und sich zunächst 180 Tage im Land aufhalten. Staatliche Hilfen werden in Form von Unterkünften und Leistungen zur Bestreitung des Lebensunterhaltes nach dem Asylbewerber-Leistungsgesetz angeboten. Darüberhinaus stehen etliche weitere Angebote aus Ehrenämtern oder privaten Händen zur Verfügung – besonders in Großstädten und den Verteilzentren wie Leipzig oder Hannover. Viele Ukrainerinnen und Ukrainer sind allerdings auch mit dem eigenen Auto oder bei Bekannten und Verwandten unterwegs und untergebracht und beantragen keinerlei Hilfen. Die Zahl der Geflüchteten ist daher schwer zu erfassen.

Helfen auch Sie - Mit nur einem Euro

Auftakt Pressekonferenz zur Spendenaktion

Das Spendenprojekt EinfachHelfen_SH der schleswig-holsteinischen Sparkassen, der Investitionsbank Schleswig-Holstein (IB.SH), des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes Schleswig-Holstein und des Kinderschutzbundes Schleswig-Holstein e.V. soll die staatliche Erstversorgung um konkret benötigte Versorgungs- und Unterstützungsangebote für ukrainische Kriegsgeflüchtete erweitern.

Das Spendenziel ist angesetzt auf einen Euro. Warum? Weil die Spendensumme nur dann ausgezahlt werden darf, wenn das Spendenziel erreicht ist. Wenn aber jeder einzelne schleswig-holsteinische Bewohner auch nur einen Euro spendet, kommen bereits 2,9 Millionen Euro zusammen - Projekte jeglicher Art können umgesetzt werden. Und: Die Spendensumme wird in jedem Fall ausgezahlt und kann somit für die guten Zwecke verwendet werden. Dabei werden natürlich auch größere Spenden angenommen und herzlichst begrüßt. Das Spenden geht ganz einfach über WIR-BEWEGEN.SH

Ein Beispiel für Projekte, in welche in Zukunft Spenden fließen könnten, ist das Friedenscafé im Kinderschutzbund Ortsverband Kiel. Das Angebot umfasst Frühstück und die Möglichkeit zum Austausch für die Mütter sowie Krabbel-, Spiel- und Kontaktmöglichkeiten für die Kinder. Eine Dolmetscherin ist vor Ort, eine examinierte Kinderkrankenschwester der Frühen Hilfen versorgt die Kleinsten mit Hygieneartikeln und berät die Mütter, eine psychologische Fachkraft des Kinderschutz-Zentrums wird bei Bedarf ebenfalls zur Beratung zur Verfügung stehen und eine pädagogische Fachkraft betreut die älteren Kinder.

Helfen -  auch persönlich. 

Was Sie konkret unterstützen? Zum Beispiel…  

  • Traumatherapie
  • Spiel- und Ausflugsangebote für Kinder
  • Müttercafés
  • Dolmetscherkosten
  • Gesprächsangebote
  • Und viele Weitere

Nur ein Euro von Ihnen und allen, die Sie kennen – für die Begleitung und Unterstützung von Leidtragenden aus der Ukraine in Schleswig-Holstein.

einfachhelfen_sh

Das Spendenprojekt läuft bis zum 10. Mai 2022 als Fonds unter dem Dach des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes Schleswig-Holstein e.V. Dadurch können die einzelnen Mitgliedsorganisationen und Initiativen von den Spenden schnell und unbürokratisch ihre eigenen Angebote für die Geflüchteten realisieren. Den Menschen soll Aufgeschlossenheit und Beistand vermittelt werden, sodass weiteren Sorgen entgegengewirkt wird und ein stückweit Wohlbefinden entstehen kann.

Das ist WIR-BEWEGEN.SH

Immer wieder werden Hilfen benötigt. Seien es die neuen Trikots für den örtlichen Sportverein oder eben dringend erforderliche Spenden für humanitäre Hilfen für Menschen in und aus Krisengebieten. Wer eine Idee oder ein Projekt hat, kann dieses auf der Plattform wir-bewegen.sh vorstellen und dort Spender finden. Bei Erreichen des Spendenziels wird die volle Summe ausgezahlt und steht für die Umsetzung zur Verfügung.

Verschiedenste Projekte aus der Region unterstützen unteranderem die Sparkassen in Schleswig-Holstein – in den Bereichen Kunst und Kultur, Sport, Bildung, Soziales oder Natur und Umwelt.

  • Haustiere aus der Ukraine
  • Wildtierrettung mit der Drohne mit Wärmebildkamera
  • Bauernhofarbeit mit Menschen mit Behinderungen
  • Neue Tore für den Mädchen- und Frauenfußball
  • Und viele weitere

Sie möchten selbst ein geeignetes Projekt starten oder anderen helfen? Informieren Sie sich:

wir-bewegen.sh

Ähnliche Artikel

Alles Wissenswerte frei Haus

MeineNospa im Newsletter

Keine News, Trends und Neuigkeiten mehr verpassen: Melden Sie sich einfach für unseren Newsletter für Privat- oder Firmenkunden an und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Kultur

Musik, Theater, Kleinkunst

Ein Kulturhaus für Schleswig

Seit dem 17. Jahrhundert war Schleswig Theaterstandort. Seit über 10 Jahren ist die Stadt an der Schlei ohne Theatergebäude. Das soll sich jetzt ändern.

Jetzt zum DHB-Pokalspiel SG vs. Füchse

Exklusiv für Nospa-Kunden: 20 % Rabatt auf Tickets

SG Fans aufgepasst: Am 19. Oktober 2022 tritt unsere SG Flensburg-Handewitt im DHB-Pokalspiel gegen die Füchse Berlin an – und Nospa-Kunden erhalten 20 % Rabatt auf den Ticketpreis!