Weil's um mehr als Geld geht.
Engagement

Bock auf Biken

Klima schützen und gewinnen

Mit der landesweite Radkampagne wollen wir noch mehr Menschen fürs Fahrradfahren begeistern.

Wann waren Sie das letzte Mal auf dem Rad unterwegs? Vorhin zum Einkaufen in die Flensburger City? Am Wochenende die Schlei entlang oder letzten Sommer auf Föhr? Mit der Aktion "Bock auf Biken" sollen noch mehr  Menschen, noch häufiger aufs Rad gelockt werden - um das Klima zu schützen und sich zu engagieren.

Wie das geht? Ganz einfach:die kostenlose App „Bike Citizens“ herunterladen, Radfahren und dadurch Punkte (so genannte Finneros) sammeln. Diese können dann gegen Gutscheine und Rabatte bei zahlreichen Benefit-Partnern in der Region eingelöst werden. Dazu zählen Rabatte für Freizeitangebote und Museen, Gutscheine für Gastronomie und den regionalen Einzelhandel. Außerdem werden attraktive Sonderpreise wie zum Beispiele Fahrräder aus Bambus verlost. Auch können Sie die Finneros für einen guten Zweck spenden. 

Auch so ein Bambus Rad von My-Boo gibt es zu gewinnen. 

Welche Benefits gibt es?

In ganz Schleswig-Holstein bieten lokale Partner attraktive Rabatte oder Gutscheine. Dazu gehören beispielsweise in den Kreisen SL/FL und NF: 

  • Husumcard: 5 EUR Rabatt bei Erwerb der 15 EUR Gutscheinkarte
  • Museumsinsel Schloss Gottorf: Kostenloser Eintritt für Kinder / Jugendliche bis 17 Jahre, Ermäßigung für Erwachsene
  • Stiftung Schloss Glücksburg: 3 EUR Rabatt auf den regulären Eintritt
  • Wikinger Museum Haithabu: kostenloser Eintritt für Kinder/ Jugendliche bis 17 Jahre / Ermäßigung für Erwachsene
  • Radstation Husum: 5€ sparen beim E-Bike leihen
  • Hofladen Jahnkes-Ziegenkäse 2-EUR-Rabatt auf den nächsten Einkauf (Wochenmarktstand)

„Uns hat vor allem begeistert, dass die Idee von Jugendlichen selbst entwickelt und begleitet wird. Wer bei „Bock auf Biken“ mitmacht, hat einen
doppelten Benefit: er tut etwas für das Klima und profitiert von attraktiven Angeboten der vielen regionalen Partner.“

Nospa Nachhaltigkeitsmanagerin Agnieszka Henningsen
 

Die Idee für die Kampagne ist von Schüler*innen in einer Schulprojektwoche im Rahmen des Projekts „Jugend gestaltet nachhaltige Zukunft“ entstanden. Durchgeführt wird sie landesweit vom Institut für Vernetztes Denken Bredeneek und Bike Citizens. Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI), das Verkehrsministerium Schleswig-Holstein, das Einkaufszentrum LUV SHOPPING CENTER Lübeck und die schleswig-holsteinischen Sparkassen fördern das zweijährige Projekt. Weitere Unterstützer sind RAD.SH, die Kiel-Region sowie durch den VCD-Nord, ADFC SH und die AktivRegionen – aber auch durch die zahlreichen regionalen Akteure, die als Benefit-Partner an der Kampagne teilnehmen.

Alle Informationen zur Radkampagne finden sich auf: 

bock-auf-biken.de

Nah.Nachhaltig.Nospa.

Als Nospa bekennen wir uns, wie viele andere Sparkassen in Deutschland auch, zu noch mehr Nachhaltigkeit. Für uns gehören dabei soziale, wirtschaftliche und ökologische Belange zusammen. Unser nachhaltiges Handeln dokumentieren wir auch jedes Jahr in unserem Nachhaltigheitsbericht. Unseren Kunden bieten wir die Möglichkeit Geldanlage und Nachhaltigkeit zu verbinden. 

Mehr erfahren. 

Ähnliche Artikel

Mitmachen lohnt sich!

Newsletter abonnieren und iPad mini gewinnen

Unter allen Anmeldungen zu unserem Newsletter verlosen wir ein iPad mini der neuesten Generation in Space Grau – mit Wi-Fi und 64 GB Kapazität.

Sparen und Anlegen

Vom Investieren zum Sinnvestieren

Nachhaltige Wertpapiere auf dem Erfolgskurs

„Was passiert eigentlich mit meinem angelegten Geld?“ Auf dem Anlagemarkt zeigt sich immer mehr, dass sich Privatanleger genau diese Frage stellen. Mehr noch: Sie suchen nach attraktiven und innovativen Lösungen, die ihren Wunsch nach nachhaltigen Investitionen erfüllen.

Engagement

Zeitenwende

Die Fischer vom Holm in Schleswig

Mit intensiven, sehr persönlichen Aufnahmen dokumentiert der Fotograf Holger Rüdel die Arbeit der Fischer. Entstanden sind ein Buch und eine beeindruckende Ausstellung.