Weil's um mehr als Geld geht.
Tutorials

Was tun, wenn die Giro- oder Kreditkarte weg ist?

Ihr schneller Weg zur Kartensperrung

Ihre Sparkassen-Card (Girokarte), Ihre Mastercard® oder Visa Karte (Kreditkarte) ist Ihnen abhandengekommen? Jetzt heißt es: Ruhe bewahren und umgehend handeln. Lassen Sie Ihre Karte sperren. Wir zeigen Ihnen, wie das geht.

Schnelle Hilfe bei Kartenverlust

  • Karte sperren lassen
  • Bankleitzahl, Kontonummer, Kreditkartennummer bereithalten
  • Zentraler Sperr-Notruf innerhalb Deutschlands: 116 116 (24/7 gebührenfrei erreichbar)
  • Zentraler Sperr-Notruf Ausland: +49 116 116 (kostenpflichtig)
  • Ersatzkarte beantragen

Bei Diebstahl Ihrer Giro- oder Kreditkarte sollten Sie zudem immer sofort Anzeige bei der Polizei erstatten.

Neue Karte bestellen

Besser und sicherer als Bargeld
Übrigens: Solange Sie nicht grob fahrlässig handeln, bekommen Sie Ihr Geld von der Nospa erstattet, falls Ihre Giro- oder Kreditkarten durch Dritte missbräuchlich eingesetzt werden. Grob fahrlässig wäre zum Beispiel:

  • die PIN auf der Karte zu vermerken
  • die PIN zusammen mit der Karte am selben Ort aufzubewahren
  • den Geldbeutel unbeaufsichtigt im Auto oder am Arbeitsplatz liegen zu lassen
  • den Verlust der Karte nicht sofort der Sparkasse oder über den Sperr-Notruf zu melden

Die nächsten Schritte

Wurde Ihre Giro- oder Kreditkarte gestohlen, weist einen Defekt auf oder ist verlorengegangen, hilft nur eins: Sie brauchen Ersatz. In der Regel dauert es circa eine Woche, bis Sie eine neue Sparkassen-Card (Girokarte) erhalten. Bei Bedarf bekommen Sie in der Zwischenzeit einen Bargeldvorschuss und haben die Möglichkeit, während der Öffnungszeiten am Schalter Geld abzuheben. Dafür benötigen Sie ein gültiges Ausweisdokument wie den Personalausweis oder Reisepass. Sprechen Sie am besten direkt Ihren Nospa-Berater vor Ort an:

Jetzt anfragen

Ähnliche Artikel

Alles Wissenswerte frei Haus

MeineNospa im Newsletter

Keine News, Trends und Neuigkeiten mehr verpassen: Melden Sie sich einfach für unseren Newsletter für Privat- oder Firmenkunden an und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Sicher im Alltag

Betrug erkennen

So bleiben Sie sicher

Auch wenn es immer wieder neue Betrugsmaschen gibt - die Tipps, welche Sie davor schützen, auf Kriminelle hereinzufallen, bleiben die gleichen. Auch bei der neuesten Masche.

Weil Unvorhergesehenes manchmal doch planbar ist

Mit der S-App situativ abgesichert

Wie schnell passiert es? Das Handy rutscht beim Segeln aus der Tasche, das Festival wird wegen Unwetters abgesagt, der Mietwagen touchiert im Urlaub den Bordstein. Gut, dass es für solche Situationen die situativen Versicherungen gibt.