Weil's um mehr als Geld geht.

Voll abgeDREHT

Wie funktioniert eigentlich unser Bildungssystem? Dieser Frage sind Jugendliche aus dem Kreis Schleswig-Flensburg nachgegangen. Denn viele geflüchtete Familien kommen aus Ländern, in denen das Bildungssystem ein komplett anderes ist als in Deutschland.

Nur wenn die Eltern über die deutschen Bildungswege und –orte informiert sind, können sie ihre Kinder auf deren Bildungsreise begleiten.

Der Kreis Schleswig-Flensburg hat deshalb zusammen mit der Internationalen Bildungsstätte Jugendhof Scheersberg und der Zentralschule Harrislee das Filmprojekt „Voll abgeDREHT“ initiiert. Die Nospa hat dabei mit 10.000 Euro aus Nord-Ostsee Stiftung unterstützt.

„Eine tolle Erfahrung für alle. Wir haben an den drei großen D's der Zukunft intensiv gearbeitet, nämlich an Digitalisierung, Diversität und Demokratie. Mit dem Kurs haben alle ganz nebenbei an ihrem digitalen Wissen und Verständnis gearbeitet.“

Sylke Willig, Bildungskoordinatorin des Kreises

Entstanden sind sieben mehrsprachige Videos zu Kindertagesstätten, Grundschulen, Familienzentren und weiteren Einrichtungen. Das anfangs bei den Kids vielleicht als etwas uncool empfundene Thema hat dann nicht nur alle begeistert, sondern auch das Selbstbewusstsein der Schüler*innen gesteigert und den interkulturellen Austausch gefördert.

Ähnliche Artikel

Mitmachen lohnt sich!

Newsletter abonnieren und iPad mini gewinnen

Unter allen Anmeldungen zu unserem Newsletter verlosen wir ein iPad mini der neuesten Generation in Space Grau – mit Wi-Fi und 64 GB Kapazität.