Weil's um mehr als Geld geht.

Spieglein, Spieglein

Getanzt vor Freude – das hat die Gruppe „Dance Flow“ des TSV Schleswig, als Heiko Ewert, Regionaldirektor der Nord-Ostsee Sparkasse, ihre Übungsstunde besucht hat – und das lag nicht an Heiko Ewert, sondern an der Fördersumme von 1.600 Euro, die er mitgebracht hat.

Denn nach 14 Jahren war eine Neuanschaffung von Spiegelwänden in der Bellmannhalle dringend notwendig geworden. Möglich gemacht hat diese Neuanschaffung die Jugend- und Sport Stiftung Schleswig-Flensburg. Heiko Ewert: „Man kann deutlich sehen, wie viel Kreativität und Ausdrucksstärke für diesen Sport notwendig sind. Damit dies weiterhin so gut gelingt, unterstützen wir gerne den TSV Schleswig bei der notwendigen Investition.“

TSV-Geschäftsführer Henrik Vogt bedankte sich und machte deutlich, dass es viele junge Mädchen gibt, die in den diversen Gruppen des TSV tanzen und für die diese Investition eine Aufwertung ihres Trainings bedeutet. 

„Der TSV Schleswig arbeitet in der Sparte Tanz mit Kindern und Jugendlichen von drei bis 18 Jahren. Für die unterschiedlichen Tanzgruppen sind die neuen Spiegelwände ein echter Gewinn.“

Henrik Vogt, Geschäftsführer des TSV Schleswig

Ähnliche Artikel

Mitmachen lohnt sich!

Newsletter abonnieren und iPad mini gewinnen

Unter allen Anmeldungen zu unserem Newsletter verlosen wir ein iPad mini der neuesten Generation in Space Grau – mit Wi-Fi und 64 GB Kapazität.