Weil's um mehr als Geld geht.
Tutorials

Rechnungen klick-schnell bezahlt

Die Fotoüberweisung mit der S-App

Rechnungen überweisen ohne umständliches Eintippen von Empfänger, IBAN, Verwendungszweck & Co. … Klingt fast zu schön, um wahr zu sein? Mit der Fotoüberweisung in der Sparkassen-App geht’s dank Smartphone- oder Tablet-Kamera ganz leicht.

Wie Sie das Ganze aktivieren und nutzen, zeigen wir Ihnen im Video-Tutorial:

In Kürze zusammengefasst
  1. Wählen Sie in der Sparkassen-App im Bereich „Überweisungen” die Funktion „Fotoüberweisung“ in der oberen Menüleiste aus.
     
  2. Fotografieren Sie Ihre Rechnung oder Ihren Überweisungsträger. Legen Sie das Dokument dafür auf einen möglichst dunklen Untergrund, halten Sie Ihr Smartphone waagerecht darüber und lösen Sie die Kamera aus.
    Alternativ können Sie die Rechnung auch als PDF-Dokument an die App übergeben. Nutzen Sie hierfür einfach die Funktion „Teilen“, wenn Sie das Dokument geöffnet haben.
     
  3. Warten Sie nun, bis alle zahlungsrelevanten Daten in das digitale Formular übernommen wurden. Dies dauert in der Regel nur wenige Sekunden.
     
  4. Überprüfen Sie die Überweisungsdaten und geben Sie den Auftrag mit einer TAN frei.
Los geht’s mit der App!

Lassen Sie Tippfehler und aufwendige Rechnungseingaben hinter sich und laden Sie die S -App jetzt kostenlos für iOS oder Android herunter:

S-App für iOS

S-App für Android

Ähnliche Artikel

Alles Wissenswerte frei Haus

MeineNospa im Newsletter

Keine News, Trends und Neuigkeiten mehr verpassen: Melden Sie sich einfach für unseren Newsletter für Privat- oder Firmenkunden an und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Weil Unvorhergesehenes manchmal doch planbar ist

Mit der S-App situativ abgesichert

Wie schnell passiert es? Das Handy rutscht beim Segeln aus der Tasche, das Festival wird wegen Unwetters abgesagt, der Mietwagen touchiert im Urlaub den Bordstein. Gut, dass es für solche Situationen die situativen Versicherungen gibt.

International bestens ausgestattet

Die drei Must-haves für Reisen & Urlaub

Neue Städte entdecken, Sprachkenntnisse vertiefen oder fürs Unternehmen um die Welt jetten. Gründe für einen Auslandsaufenthalt gibt es viele – doch gute Vorbereitung, Finanzen und Absicherung spielen in jedem Fall eine Rolle.

31.05.2022