Weil's um mehr als Geld geht.

Finn Petersen

Wir sind Nospa

Finn Petersen hat erst 2019 seine Ausbildung als Bankkaufmann beendet und ist somit einer unser Jungmitarbeiter. Auch er hatte letztes Jahr die Chance, Teil der Recruiting-Kampagne zu sein. Dafür ist er sogar extra früh aufgestanden, damit die Bilder beim Sonnenaufgang entstehen können. Das Endergebnis kann sich definitiv sehen lassen.

Warum haben Sie sich für eine Ausbildung bei der Nospa entschieden?
Durch ein Betriebspraktikum, welches ich 2010 bei der Nospa absolviert habe. Dies hat mir damals schon sehr gut gefallen.
Allerdings brauchte es nach meinem Abitur erst noch ein abgebrochenes Informatikstudium, um mir bewusst zu werden, wie wichtig mir der Kontakt mit Menschen in meinem Berufsumfeld ist. Und wenn Bank, dann Nospa. Das war mir eigentlich schon von Anfang an klar.

Sie sind Teil der neuen Recruiting-Kampagne. Wie war das Fotoshooting für Sie?
Das Fotoshooting am Ostseebad war eine sehr tolle Erfahrung. Auch wenn der rote Anzug für mich etwas gewöhnungsbedürftig war, finde ich das Ergebnis der gesamten Kampagne sehr sehenswert.
Ich habe mein Bestes gegeben, um meine jahrelangen Erfahrungen aus den „Germany‘s next Topmodel“- Sendungen einzusetzen.

Wie würden Sie Ihre Kollegen beschreiben?
Das kann ich kurz und präzise mit 5 Attributen:
Aufgeschlossen, hilfsbereit, motiviert, humorvoll und fair.
Wir sind wirklich ein sehr gutes Team. Wir funktionieren nicht nur gut, sondern verstehen uns auch fantastisch und das ist wirklich viel wert.

Wie beurteilen Sie die Unterstützung der Nospa während der Ausbildung?
Ich habe bei der Nospa eine super Ausbildung erfahren. Das habe ich auch während meiner Tätigkeit in der JAV festgestellt. JAV steht für Jugend- und Auszubildendenvertretung. Unsere Hauptaufgabe ist die Vertretung aller Nospa-Azubis gegenüber dem Arbeitgeber. Zurückschauend waren diese 2 Jahre sehr wertvoll. Ich habe dadurch viele tolle Menschen in der Nospa kennengelernt und konnte Einblick in Bereiche erhalten, die anderen Auszubildenden nicht ersichtlich waren. Dadurch habe ich auch für mich gelernt: Wie wichtig es ist, das große Ganze betrachten zu können und dabei verschiedene Sichtweisen zu berücksichtigen und darauf einzugehen.

Was möchten Sie bei der Nospa noch erreichen?
Es ist noch kein Jahr seit meinem Ausbildungsende vorüber und meine Lernkurve geht noch steil nach oben. Mein Ziel ist es, mich jeden Tag ein Stück zu verbessern. Ich glaube dies ist auch das Rezept für langfristigen Erfolg.

Ähnliche Artikel

Für SG-Fans und alle, die es noch werden

Jetzt eins von drei SG-Trikots gewinnen

Ab sofort verlosen wir unter allen Newsletteranmeldungen 3x 1 Trikot der SG-Flensburg-Handewitt – selbstverständlich handsigniert.